Bau- und Abbruchabfälle

Abbruchabfälle sind meist zerkleinerte Schwerfraktionen wie Asphalt, Beton, Fliesen und Zuschlagstoffe. Der Rest besteht hauptsächlich aus Holz, BRAM und Metallen. Bauschutt ist viel leichter. Bauschutt besteht meist aus Abfallstoffen, Verpackungen und Bruchsteinen von Baustellen oder Renovierungen. Er enthält Holz (sauber und behandelt), Papier, Kunststoff, Sand, Metalle, Teppiche, Glas, Beton und Zuschlagstoffe. Die Zusammensetzung dieser Abfallströme unterscheidet sich je nach Herkunft. Bis zu 95% der Gesamtmasse können in einem Produkt oder als Produkt wiederverwendet werden.

Für die Bau- und Abbruchindustrie sind mehrere Optionen möglich. Eines der am häufigsten wiederverwendbaren Produkte in Bau- und Abbruchabfällen sind Zuschlagstoffe. Saubere Zuschlagstoffe können als Fundamentmaterial im Straßenbau, als Kiesersatz in Beton oder als Grabenfüllmaterial wiederverwendet werden.

Für diese Zuschlagstoffe haben wir zwei Arten von Trenn- und Reinigungsgeräten entwickelt, nämlich die Windsichter (Reinigung mit Luft) und die Trommelwaschanlagen (Reinigung mit Wasser).

Mit unserer Sortieranlage können Sie viel mehr aus Ihrem Abfallstrom herausholen. Unsere Sortieranlagen können Ihren Abfallstrom trennen und Materialien wie Holz, Metalle, Kunststoffe, Brennstoffe aus Müll, Erde und Zuschlagstoffe erzeugen.


Menu
Diese Seite benutzt Cookies