Flockulatoren, Typ PFL

Der PFL-Flockulator ist ein Rohrreaktor, in dem Chemikalien zur Koagulation, Neutralisation und Flockung dem Abwasser unter kontrollierten Bedingungen zugesetzt werden. Alle Partikel im Abwasser werden während einer konstanten Verweilzeit einer identischen Mischenergie ausgesetzt. Das Ergebnis ist eine gleichmäßige Flocke mit hervorragenden Trenneigenschaften.
 

Der Flockulator verfügt über Dosierstellen und Mischstücke zur chemischen Dosierung von Koagulation, Neutralisation und Flockung. Außerdem sind mehrere Probenventile und eine pH-Messstelle montiert. Die Belüftungspunkte am Flockulator können zur Optimierung des Flotationsprozesses genutzt werden.
Menu
Diese Seite benutzt Cookies