Biologische Behandlungsanlage, Typ BIOCON

Unsere biologische Abwasserreinigungsanlage vom Typ BIOCON ist für die Behandlung von Abwasserkapazitäten in Standardsystemen von 50 bis 500 Einwohnergleichwerten ausgelegt. Für höhere Leistungen können die Systeme vervielfacht werden, sodass bei Bedarf das installierte System einfach erweitert werden kann.

Eine herkömmliche Belebtschlammanlage ist so konzipiert, dass ein kontinuierlicher Prozess stattfinden kann. Diese Anlage besteht aus mindestens zwei Teilen: einem Belüftungsbecken und einem Absetz- oder Klärbecken. Bei diesem Verfahren wird der abgesetzte Belebtschlamm aus dem Absetzbecken in das Belüftungsbecken zurückgeführt. Die Misch-, Belüftungs- und Absetzvorgänge erfolgen gleichzeitig, jedoch in verschiedenen Anlagenteilen.

Im Gegensatz dazu wird die SBR-Anlage intermittierend betrieben und akzeptiert somit problemlos eine diskontinuierliche Rohwasserzufuhr. Die gesamte Anlage besteht aus nur einem Tank, der mit einem Belüftungssystem und der notwendigen Steuerungstechnik ausgestattet ist. Eine Schlammverwertung findet nicht statt, da der benötigte Belebtschlamm dauerhaft im Tank verbleibt. Alle Prozesse finden in diesem einen Tank statt, aber nacheinander in aufeinanderfolgenden Schritten.

Diese Konstruktion macht es möglich, die aufeinanderfolgenden Prozessschritte mit Hilfe einer zentralen Steuereinheit, die praktisch keine Überwachung erfordert, unabhängig zu überwachen und zu steuern.

Products
Menu
Diese Seite benutzt Cookies