Sortierkabinen

Sortierkabinen dienen zur manuellen Trennung verschiedener Fraktionen wie Holz, Eisen, Nichteisen und Kunststoffe mithilfe von Sortierbändern und Abwurftrichtern.

Die Bänder in einer Sortierkabine können für die positive und negative Sortierung verwendet werden. Positive Sortierung bedeutet, dass die Endprodukte vom Sortierband entnommen werden. Das ist meistens der Fall bei übergroßen Fraktionen (d.h. >100 mm).

Bei der negativen Sortierung werden auch die letzten Schmutzreste von einem Produkt (z.B. Kunststoff von Holz) entfernt, nachdem der größte Teil der Verschmutzung automatisch entfernt wurde. Das geschieht auf einem so genannten Inspektionsband.

Die Redox-Sortierkabinen können mit elektropneumatisch betätigten Klappen im Falltrichter ausgestattet werden, um unerwünschte Luftströmungen zu verhindern und die Trichter bei Entleerung des darunter liegenden Feldes zu blockieren.

Die Sortierkabinen können mit Heizungs-, Klima- und Überdruckanlagen geliefert werden.

Products
Menu
Diese Seite benutzt Cookies